Schweinfurt

Fit mit dem Handy

Adresse

Fit mit dem Handy
Mehrgenerationenhaus Schweinfurt - Offene Soziale Dienste der Diakonie Schweinfurt
Markt 51
97421 Schweinfurt

Ansprechperson

Christiane Fellows
Telefon: 09721 / 7303020
E-Mail: fellows@diakonie-schweinfurt.de

Organisation

Mehrgenerationenhäuser sind Begegnungsorte, an denen das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Sie bieten Raum für gemeinsame Aktivitäten und schaffen ein nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune. Mehrgenerationenhäuser stehen allen Menschen offen – unabhängig von Alter oder Herkunft.

Der generationenübergreifende Ansatz gibt den Häusern ihren Namen und ist Alleinstellungsmerkmal: Jüngere helfen Älteren und umgekehrt. Mehrgenerationenhäuser gibt es nahezu überall in Deutschland.
Das Mehrgenerationenhaus der Diakonie Schweinfurt, bietet seit 2018 auch Angebote für ältere Menschen zum Thema Digitalisierung an. Beispiele:
• Wöchentliche Handysprechstunden und Kurse als Präsenz-, Digital- und Hybridangebot
• Schulungen für Ehrenamtliche
• Angebote des Stützpunktes für Verbraucherbildung
• Unterstützung bei der Impfregistrierung u.v.m.

Angebot

Die Pandemie hat es verdeutlicht: Digitale Kompetenzen werden für die Generation 60+ auch im Bereich Gesundheit immer wichtiger. Um sich online für einen Impftermin zu registrieren, eine digitale Patientenakte zu führen, oder sein tägliches Bewegungspensum zu dokumentieren.

Mit dem Projekt „Fit mit dem Handy“ soll ein zusätzliches Angebot mit Fokus auf Digitalisierung im Gesundheitsbereich geschaffen werden. Den Auftakt macht eine Kursreihe, die an 5 Vormittagen einen Einstieg in das Thema Gesundheit & Digitalisierung geben soll. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:
• Gesundheits-Apps - Schritte zählen und Ziele setzen mit dem Handy
• Digitale Patientenakte & E-Rezept
• Die Apps der Krankenkassen nutzen
• Wandern und Fahrradfahren mit dem Handy
• Spielerisch fit bleiben – Wii, Schach, Puzzeln und Co.

Im Anschluss an die Kursreihe geht es ganz praktisch in unseren Aktivgruppen weiter. Wer möchte, kann sich einer Wandergruppe anschließen, online oder offline mit anderen Spiele spielen, oder zusammen eine Radtour machen. Das Projekt „Fit mit dem Handy“ stellt demnach nicht nur einen reinen Wissenstransfer dar, sondern bietet auch die Möglichkeit, das Erlernte direkt im Alltag anzuwenden und in der Gruppe zu üben, denn fit bleiben, macht gemeinsam mehr Spaß!

Info: Sie Erreichen uns unter folgenden Kanälen