Unternehmenswettbewerb

Gut versorgt in ... GmbH

Adresse

Gut versorgt in ... GmbH
Engerstraße 29
32051 Herford

Ansprechperson

Michael Bley
Telefon:
E-Mail: m.bley@gut-versorgt-in.de

Beschreibung der Idee   

Die Gut versorgt in … GmbH stellt den Seniorinnen und Senioren ein Produkt zur Seite, mit dem sie sich mobil über sämtliche Angebote in den Bereichen Freizeit, Soziales, Gesundheit, Prävention und bei Bedarf auch Pflege in ihrer Stadt informieren können. „Gut versorgt in“ (GVI) ist die erste digitale Gesundheits- und Seniorenapp und ist für alle Seniorinnen und Senioren (60plus) und deren Angehörige konzipiert.

Durch die Kombination eines umfangreichen Informations- und Ratgeberportals zu allen Themen rund um das Älter werden, sowie dem integrierten lokalen Adressverzeichnis, in dem alle wichtigen und notwendigen Ansprechpartner in der Stadt zu finden sind, ist für den Informationssuchenden eine schnelle und effiziente Informationsbeschaffung mit gleichzeitiger Darstellung der regionalen Ansprechpartner der jeweiligen Stadt möglich. Die App löst damit das Problem, dass nicht mehrere Suchvorgänge in einschlägigen Internetsuchportalen durchgeführt werden müssen, sondern alle relevanten Informationen auf einer Plattform zu finden sind und anschließend schnell und bequem die passenden Ansprechpartner in ihrer Region aufgerufen werden können.

Ziel der App ist es mit Hilfe eines Netzwerkes zwischen den Nutzern, der Stadt und den lokalen Dienstleistern ein Informationsangebot zu schaffen, welches die Möglichkeit bietet das Leben der Seniorinnen und Senioren aktiver, einfacher und lebenswerter zu gestalten und ihnen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Hilfreich dazu ist vor allem die Kooperation mit den jeweiligen Städten/ Kreisen/ Gemeinden. Hierbei ergibt sich durch die Unterstützung der Städte auch für den Vertrieb und die Vermarktung der App eine starke Partnerschaft. Des Weiteren werden auch die Marketingaktivitäten zusammen mit der Stadt besprochen und umgesetzt, wie zum Beispiel zum Livegang der App mit einem gemeinsamen Pressegespräch zu dem das Presseamt der Stadt einlädt. In diesem Rahmen entstehen eine Vielzahl von Pressemitteilungen, TV- und Hörfunkbeiträgen, die umfassend über das Produkt Gut versorgt in … informieren.

Zusätzlich gibt es mittlerweile eine intensive Zusammenarbeit mit einigen Polizeibehörden in NRW, die in der jeweiligen Stadt, die Seniorinnen und Senioren über Präventionsthemen in den Bereichen Kriminalität und Verkehr informieren. Darüber hinaus werden die Seniorinnen und Senioren via Push-Nachrichten über Veranstaltungen oder aktuelle Warnhinweise (falsche Polizisten, Enkeltrick-Anrufe) benachrichtigt. Damit ist unsere App, neben der Information, auch noch eine Warn- und Begleitapp.

Zukunftsperspektive  

Unsere Ziele & Entwicklungsschritte:

  • ein zeitnahes deutschlandweites Roll-Out
  • Einbindung der leichten Sprache
  • Chatraum für Seniorinnen und Senioren, sowie pflegende Angehörige
  • Einbindung eines Entlass-Management-Systems
  • Nicht medizinischer Hilferuf
  • Medikamenten Erinnerung
  • Telemedizin
  • Logo "Gut versorgt in..."
Info: Sie Erreichen uns unter folgenden Kanälen