Adresse

TECLA e.V.

Wernigerode

Ansprechperson

Thomas Schatz
Telefon: 0172 / 34 64 194
E-Mail: t.schatz@mytecla.de

Organisation

Der Verein TECLA (Technische Pflegeassistenzsysteme) e.V. wurde Ende 2013 in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) gegründet. Seither engagieren sich die Vereinsmitglieder mit verschiedenen Projekten im Themenfeld „Mensch-Technik-Interaktion im demografischen Wandel“. Die Initiativen decken von der persönlichen Beratung Älterer zu Wohnungsanpassung und technischer Assistenz, Bildungsangeboten zum digitalen Kompetenzaufbau bis hin zu Publikationen und Studien ein breites Spektrum ab.

„Informations- und Beratungsangebote zu KI sind wichtig, damit die Bürgerinnen erfahren, wie diese Technologien funktionieren und wie sie im Alltag eingesetzt werden können. Toll ist, dass wir durch die Förderung die Gelegenheit schaffen konnten, KI-Systeme auch praktisch auszuprobieren. Das führte bei den Besucher:innen unserer Musterwohnung zu Aha-Erlebnissen.“

Thomas Schatz, TECLA e.V.

Angebot

Der Verein ist seit Dezember 2020 ein Partner im Netzwerk um das Innovationsnetzwerk Vernetzte Technikberatung und Techniknutzung (kurz: VTTNetz) in Wernigerode. Das angewandte Forschungsprojekt an der Hochschule Harz trägt das Reallabor für Technikakzeptanz und Soziale Innovation (TAKSI), eine barrierearme Musterwohnung, seit Oktober 2018 in Kooperation mit einer Wohnungsgenossenschaft und bietet der Zielgruppe älterer Menschen in einem haupt- und ehrenamtlich getragenen Netzwerk wöchentlich eine Sprechstunde für Smartphone, Komfort und Sicherheit an. In dieser Sprechstunde informieren und beraten Hochschulmitarbeiter:innen und ehrenamtlich Engagierte gemeinsam zu Lösungen der Wohnungsanpassung, der technischen Assistenz und – durch die Förderung ermöglicht – zum Einsatz von KI-Technologien. Das Netzwerk offeriert damit den ersten Anlaufpunkt im Landkreis Harz, in dem Interessierte und Ratsuchende KI-Technologien in einer alltagsnahen Umgebung kennenlernen und ausprobieren können. Außerdem hat das Projekt VTTNetz die Nutzung einiger KI-Geräte im Film dokumentiert und veröffentlicht.

Info: Sie Erreichen uns unter folgenden Kanälen