BAGSO

Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“

Adresse

Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“
BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.
Noeggerathstraße 49
­53111 Bonn

Ansprechperson

Dr. Janina Stiel
Telefon: 0228 / 249993-50 oder -34
E-Mail: stiel@bagso.de

Organisation

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ besteht seit 2017 und ist eine bundesweite Ansprechstelle bei Fragen zur Förderung von Lernen und Bildung im Alter sowie speziell zu Bildung im Kontext von Digitalisierung.

Wir unterstützen ältere Menschen beim Finden von Bildungsangeboten und Veranstaltungen in Ihrer Nähe, qualifizieren Multiplikatoren in der Bildungsarbeit bei der Gestaltung passender Lernangebote, beraten Verantwortliche in Kommunen, Ländern und dem Bund beim Aufbau nachhaltiger Strukturen.

Die Arbeit der Servicestelle wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Auf wissensdurstig.de gibt es Informationen zu Bildungsangebo­ten für ältere Menschen in ganz Deutschland, Tipps und Materialien zu Digitalisierung und Bildung im Alter, Wissenswertes für Bildungsanbie­ter, gute Praxisbeispiele und aktuelle Informationen über Digitalisierung, Bildung, Projekte, Aktionen und mehr. Bildungsanbieter können sich auf wissensdurstig.de anmelden und ihre Bildungsangebote online selbst eintragen oder eine automatische Schnittstelle zur eigenen Veranstaltungsdatenbank nutzen. Die Anbie­ter sollten gemeinnützig organisiert und die Angebote kostengünstig sein.

Lebensbegleitendes Lernen endet nicht in der nachberuflichen Lebensphase. Auch Ältere stehen vielseitigen Lernherausforderungen gegenüber. Die BAGSO Servicestelle setzt sich gemeinsam mit älteren Menschen für angemessene Bildungschancen und Teilhabe ein.

Janina Stiel, BAGSO e.V.

 

Angebot

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ ist seit 2017 eine bundesweite Ansprechstelle für ältere Menschen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Bildungsarbeit mit Älteren und politisch Verantwortliche zum Thema Bildung im Alter. Sie setzt sich für gute Rahmenbedingungen nachberuflicher Bildung ein, qualifiziert Bildungsverantwortliche für die Besonderheiten des Lernens im Alter und lotst ältere Lerninteressierte durch den Bildungsdschungel.
Auf dem dazugehörigen Internetportal wissensdurstig.de finden Sie:

  • eine Veranstaltungsdatenbank mit Bildungsangeboten für Ältere in ganz Deutschland
  • Materialien und Praxisbeispiele zu Digitalisierung und Bildung im Alter
  • Wissenswertes für Bildungsanbieter
  • Einen Newsletter und aktuelle Informationen über Bildung, Digitalisierung, Projekte, Fördermöglichkeiten und Aktionen

Außerdem steht ein Servicetelefon unter der 0228 / 249993-50 für Ihre Fragen rund um Bildung im Alter zur Verfügung, montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr. Dort erhalten Sie Auskunft zu Lernmöglichkeiten in ihrer Nähe, z.B. einem Smartphone-Kurs, Sprachkurs oder Fitnessangebot.

An der Servicestelle ist ebenfalls das Projekt „Digitale Souveränität älterer Menschen mit Künstlicher Intelligenz fördern“ angesiedelt.

Info: Sie Erreichen uns unter folgenden Kanälen