Berlin

Seniorennetz Berlin

Adresse

Seniorennetz Berlin
Seniorennetz Berlin
Hallesches Ufer 30 A
10963 Berlin

Ansprechperson

Melanie Thoma
Telefon: +49 30 25389 208
E-Mail: melanie.thoma@awoberlin.de

Organisation

Die AWO Berlin möchte, dass Menschen in Würde alt werden können. Sie fördert aktives Leben im Alter sowie soziale, gesellschaftliche und digitale Teilhabe, um Einsamkeit im Alter zu vermeiden. Deshalb führt die AWO Berlin seit Ende 2020, in Kooperation mit dem Design-Büro place/making und seit 2024 gefördert durch das Land Berlin (Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit und Pflege) das Projekt “Seniorennetz Berlin“ durch. Dabei handelt es sich um ein Digitalisierungsprojekt für Senior*innen in Berlin.

Angebot

Das langfristige Ziel des Projektes ist die Schaffung eines berlinweiten Seniorennetzes. Das Projekt basiert dabei auf drei Säulen: einer Online-Angebotsplattform zur Sammlung von Freizeit-, Kultur-, und Bildungsangeboten, analogen Anlaufstellen zur Einführung in digitale Angebote sowie vereinzelten Befähigungsangeboten.

Die Plattform
Kernstück des Seniorennetz Berlin ist die Plattform www.seniorennetz.berlin, die inhaltlich in Zusammenarbeit mit den Berliner Bezirken sowie mit Senior*innen ausgestaltet wurde. Sie bietet eine Übersicht zu nicht-kommerziellen Angeboten, Veranstaltungen und Orten, die sich in Berlin speziell an ältere Menschen richten. Inhaltlich stehen dabei die Bereiche Freizeit, Kultur und Bildung im Vordergrund. Seit Ende 2022 wurde zudem eine Schnittstelle zu den Berliner Volkshochschulen geschaffen, um die vielfältigen Angebote für ältere Menschen an einem Ort in übersichtlicher Form zugänglich zu machen. Durch die Kooperation mit der Polizei Berlin sind auf der Plattform zudem immer aktuelle Hinweise für Senior*innen ebenso wie zahlreiche Präventionsangebote zu finden.

Um mit dem niedrigschwelligen Angebot möglichst viele älteren Menschen zu erreichen wurde die Plattform barrierefrei und mehrsprachig umgesetzt. Zudem werden alle Inhalte in verständlicher Sprache formuliert, um die Inhalte auch Menschen mit geringen Lese- und Schreibfähigkeiten zugänglich zu machen. Senior*innen mit und ohne Migrationshintergrund sind explizit zur Beteiligung am Projekt eingeladen.

Sämtliche Einrichtungen mit Angeboten in Berlin sowie Senior*innen selbst haben die Möglichkeit, ihre Einträge direkt über die Plattform „Neuen Eintrag vorschlagen“ vorzunehmen. Alle Vorschläge werden überprüft, angepasst und anschließend veröffentlicht.

Seniorennetz vor Ort - Info-Boxen
In den Bezirken Mitte, Spandau und Pankow gibt es jeweils zwei Einrichtungen, an denen das  Seniorennetz vor Ort in Form der Info-Boxen zugänglich ist. Die Info-Boxen ermöglichen Menschen ohne eigenem Endgerät, WLAN oder geringen bis keinen Anwenderkenntnissen den Zugang zu den Informationen. Darüber hinaus sind die Info- Boxen Lern- und Experimentierorte. Ängste und Vorbehalte können durch das Erforschen der digitalen Technik und des Internets überwunden werden.

Info-Boxen befinden sich in folgenden Bezirken/ Einrichtungen:

Spandau
Stadtteilbibliothek Haselhorst
Gartenfelder Straße 104
13599 Berlin

Kulturzentrum Staaken
Sandstrasse 41
13593 Berlin


Pankow
Stadtteilbibliothek Buch
Wiltbergstraße 19-23
13125 Berlin

Heinrich-Böll-Bibliothek
Greifswalder Straße 87
10409 Berlin


Mitte
Begegnungsstätte Spandauer Straße
Spandauer Straße 2
10178 Berlin

AWO Freizeitstätte Schillerpark
Barfusstraße 22
13349 Berlin