Adresse

Medienmobil
Weinheimer Jugendmedien gUG
Hauptstraße 128
69469 Weinheim

Ansprechperson

Sven Holland
Telefon: 06201 / 7772590
E-Mail: info@jugendmedien-weinheim.de

Organisation

Seit 2016 bieten wir in Schulen Workshops zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen der Klassenstufen 3 bis 12 an. Ergänzt haben wir das Programm 2018 um Angebote für Eltern. Hierfür wurde damals das Projekt „Medienlotse Weinheim“ ins Leben gerufen.

Während der Corona-Pandemie zeigte sich dann, dass insbesondere Seniorinnen und Senioren von der Digitalisierung abgehängt sind. Kein Impftermin ohne Handy, kein „Treffen“ mit Freunden ohne ZOOM, Skype und Co. – aber auch ohne Corona wird vieles digitalisiert und damit für die älteren Generationen erschwert. Daher erweitern wir nun das für Eltern angedachte Projekt "Medienlotse Weinheim" um Angebote für Senioren. Hierbei setzen wir vor allem auf die Unterstützung junger Expertinnen und Experten, nämlich Schülerinnen und Schüler, die wir dafür qualifizieren, Seniorinnen und Senioren beim Entdecken der Medienwelten zu unterstützen.

Angebot

Gemeinsam wollen wir mit einem zum „Medien-Infomobil“ umgebauten Pritschenwagen der Marke „Piaggio Ape“ ein aufsuchendes Beratungsangebot entwickeln. Mit dem Infomobil fahren wir nicht nur zu den Seniorinnen und Senioren in Wohn- und Altersheimen, sondern auch in Stadt- und entlegenere Ortsteile, in denen Seniorinnen und Senioren leben und sich nicht mehr in die Innenstadt bewegen können oder möchten.

Die Ausstattung umfasst mehrere Monitore, die um 90 Grad gedreht werden können, um z.B. die Ansicht eines Smartphones entsprechend vergrößern zu können. Gleichzeitig ist das Mobil ausgestattet mit einem WLAN-Hotspot, Laptops, Kopfhörern, einem Drucker und einer Kaffeemaschine. Als Eye-Catcher dient es gleichzeitig als „Werbesäule“ bei Veranstaltungen und lockt die Besucher/Klienten an.

  • Wir sind Erfahrungsort des DigitalPakt Alter
Info: Sie Erreichen uns unter folgenden Kanälen