Adresse

BegegnungsCafé
Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e.V. Verbandsbereich Lausitz
Elisabeth-Wolf-Str. 41
03042 Cottbus

Ansprechperson

Karen Wichmann
Telefon: 03563 / 6090317
E-Mail: sozialarbeiter-spremberg@volkssolidaritaet.de

Organisation

Die Volkssolidarität ist ein demokratisch organisierter, gemeinnützig wirkender, parteipolitisch und konfessionell unabhängiger selbständiger Verband. Wir bekennen uns zu den humanistischen und demokratischen Grundwerten und treten für soziale Gerechtigkeit ein. Der Verbandsbereich Lausitz gehört zum Landesverband Brandenburg e.V. der Volkssolidarität und ist Mitglied im Paritätischen LV Brandenburg e.V.

Gemeinsam lösen Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter die Aufgaben als Mitgliederverband, sozialer Dienstleister und Interessenvertreter für alle Altersgruppen sowie für Menschen mit Behinderung oder Hilfebedarf. Jeder hat die Möglichkeit, soziale, kulturelle und gesellige Angebote mitzugestalten und zu nutzen. Der Verbandsbereich Lausitz besteht aus dem Sozialzentrum Cottbus, Ambulantes Hilfezentrum Spremberg sowie Kitas. Unter dem Leitmotiv "Gemeinsam - nicht einsam" organisieren sich 76 Mitgliedergruppen mit ca. 3.200 Mitgliedern zu Veranstaltungen, Ausflügen und Geselligkeit.

Angebot

Die Volkssolidarität LV Brandenburg, Verbandsbereich Lausitz, bietet seit Juli 2021 ein offenes Begegnungsformat im Cottbuser Stadtteil Sandow an. Wöchentlich treffen sich Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft im "BegegnungsCafe". Besonders dem Austausch und dem Kennenlernen dient das Format. Die Besucherinnen und Besucher wählen aus einem Pool von angebotenen Themen oder widmen sich ihren eigenen Interessen in einer angenehmen Atmosphäre an kleinen Tischgruppen.

Ein Schwerpunkt des BegegnungsCafes ist die Schaffung eines digitalen Erfahrungsraumes für ältere Menschen. Durch den Austausch mit anderen Menschen, niedrigschwelliger Beratung zu Umgang und Nutzen des Internets sowie der Möglichkeit erste Erfahrungen im Internet zu machen, sollen Berührungsängste im Umgang mit digitalen Medien abgebaut werden.

Die älteren Menschen können sich digital ausprobieren, erhalten Unterstützung durch bereits erfahrenere Personen und können sich informieren. Digital bereits erfahrenere Personen können sowohl junge als auch ältere Menschen sein, die im Rahmen des BegegnungsCafes teilnehmen und sich perspektivisch ehrenamtlich, als Ansprechpartner für die älteren Menschen, engagieren.

Das BegegnungsCafé ist ein Kooperationsprojekt mit dem Paritätischen Landesverband Brandenburg e.V. und der Verbraucherzentrale Brandenburg, Projekt „Verbraucher stärken im Quartier“.