Thüringen

Aktiv mit Medien – Medienmentor*innen für Senior*innen

Adresse

Aktiv mit Medien – Medienmentor*innen für Senior*innen
Landesfilmdienst Thüringen e.V.
Brühler Straße 52
99084 Erfurt

Ansprechperson

Sandra Harkensee & Anja Fischer
Telefon: 0361 / 2218119
E-Mail: medienmentoren@landesfilmdienst-thueringen.de

Organisation

Träger des Projektes Aktiv mit Medien – Medienmentor*innen für Senior*innen ist der Landesfilmdienst Thüringen e.V. – Zentrum für Medienkompetenz und Service (LFD). Der LFD dient als soziokulturelle Einrichtung der Jugend- und Erwachsenenbildung in Thüringen und ist seit vielen Jahren ein kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Medienkompetenz. Zum Kernangebot des Vereins gehört, neben der Film- und Technikleihe, besonders die Durchführung medienpädagogischer Veranstaltungen. Diese zielen auf die Erweiterung der Kenntnisse der Teilnehmenden über audiovisuelle Medien, aber auch auf eine Entwicklung von Kritikfähigkeit diesen Medien gegenüber ab.

Angebot

Im Rahmen des Projektes werden seit September 2017 Interessierte dazu ausgebildet, ältere Menschen an die Nutzung der Neuen Medien heranzuführen und thüringenweit zu unterstützen. Wie kann ich meinen Enkeln Fotos schicken? Wie funktioniert Online-Shopping? Welche Apps helfen mir im Alltag und wie schütze ich mich vor Kostenfallen im Internet? Fragen, mit denen sich viele Senior*innen beschäftigen. Doch an Ansprechpartner*innen mangelt es häufig. Das soll sich durch die Ausbildung ändern.

Medienmentor*innen durchlaufen zu Beginn eine in vier Grundlagenmodule aufgebaute Schulung. Diese befassen sich mit didaktischem Basiswissen, Projektbeispielen, sowie Chancen, Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren im Umgang mit Medien.

Je nach Bedarf und Wunsch können die ausgebildeten Medienmentor*innen in sechs Wahlmodulen einen tieferen Einblick in unterschiedliche Medien und Themen erhalten wie beispielsweise Fake-News, neue Kommunikationsformen oder praktische Unterhaltungsformate für Senior*innen.

Die Mitarbeiterinnen des Projektes Aktiv mit Medien stehen den Medienmentor*innen und kooperierenden Institutionen während und nach Abschluss der Schulungen unterstützend zur Verfügung. Diese organisatorische Begleitung durch das Projekt gewährleistet einen sinnvollen Übergang zu eigenverantwortlichen Angeboten der Medienmentor*innen sowie deren nachhaltige Entwicklung. Die Medienmentor*innen-Schulungen befähigen Teilnehmende, eigenständig Medienbildungsangebote, Medienworkshops und/oder kleine Projekte mit Senior*innen thüringenweit durchzuführen.

Das Projekt wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie dem Landesprogramm solidarisches Zusammenleben der Generationen (LSZ).